Product start page

Fire onboard a ship is among the most dangerous fire environments conceivable. Confined spaces, extreme heat and combustible materials multiply the complexity of the situation.An additional problem with fire on ships is that the location may be such that assistance from fire and rescue services is hard to get. The breathing protection available at the site has to serve different purposes; escape breathing devices are necessary for evacuation of staff members not directly involved in the fire extinguishing, and full SCBA/BA sets for the firefighters working on location.

Interspiro S8

Das S8 ist die achte Generation des von NIOSH und NFPA zugelassenen Atemschutzgerätes (SCBA) von Interspiro. Es kombiniert die neuesten elektronischen Entwicklungen, ein robustes und ergonomisches Konzept des Tragegestelles mit der bewährten Leistung des Regulators der 1. Stufe, den Lungenautomaten der 2. Stufe sowie der S8-Vollgesichtsmaske der Spiromatic-S-Reihe.

Das digitale Display kann so konfiguriert werden, dass einer oder mehrere dieser Bildschirme angezeigt werden:

1. Flaschendrucksymbol

2. Flaschendruck in psi

3. Verbleibende Zeit der vorhandenen Luft, basierend auf der aktuellen Atemfrequenz.

4. Absorbierte Temperatur

Zwei große Tasten steuern den integrierten PASS und der Bewegungssensor ist für einen einfachen Neustart in der Displayeinheit platziert. Der Atemschutzgeräte-Computer ist im hinteren Rahmen geschützt und steuert die gesamte Elektronik und speichert alle Benutzungsdaten für spätere Analysen. LED Lampen bieten eine klare 360° Anzeige des PASS Status und des Flaschendrucks.

Die kabellose Informationseinblendung (Head-Up-Display (HUD)) liefert kontinuierlich eine Anzeige des Flaschendrucks und eine Warnung vor zu wenig Atemluft, ohne dass dabei die Hände benutzt werden müssen. Dank der „Buddy Light” Funktion sind die HUD Anzeigen auch für Ihre Kameraden einfach zu erkennen. Die HUD ist im Inneren der Vollmaske gut geschützt und kann ohne Werkzeug einfach befestigt und entfernt werden.

Eine robuste und ergonomische Gestaltung des Tragegestells maximiert den Komfort, die Mobilität und Stärke. Die einzigartige Doppelgelenkfunktion ermöglicht es Schulterriemen und Hüftgurt sich unabhängig voneinander zu bewegen und gewährleistet eine optimale Gewichtsverteilung während des Feuerwehreinsatzes.

Die integrierte zweite Stufe in der Vollmaske sorgt für ein großes Sichtfeld, eine bessere Abdichtung aufgrund optimaler Gewichtsverteilung, klare Sprachqualität und bleibt jederzeit sicher verbunden und gut geschützt.

  • Mechanisches Warnvorrichtung und analoges Manometer.
  • Die Andockvorrichtung für Flaschen schützt das Flaschenventil.
  • Ein einzigartiger Gummischutz über den Schultern schützt vor brennendem Material.
  • Der Sitz lässt einfach vom Inneren des Tragegestells auf die verschiedenen Körpergrößen einstellen.
  • Ergonomische Schultergurte verteilen das Gewicht weg von der Nackenmuskulatur.
  • Robuster Rettungs- und Tragegriff.
  • Das HUD zeigt den Flaschendruck und den PASS Status durch farbige LED-Lampen an.

Die Atemschutzgerätevarianten werden ohne Vollmaske, Lungenautomat und Flasche geliefert.                                         

Die zur Verfügung stehenden Versionen sind Hochdruck (HP/HD) 4.500 psi oder Niederdruck (LP/ND) 2.216 psi, ein optionaler Atemschlauch für Kameraden und eine optionale Telemetrieverbindung.

Es gibt zwei unterschiedliche Typen von S8 Masken:

1. Umgebungsluftklappe (Hatch) - sie ermöglicht eine verlängerte Betriebsdauer durch Verwendung von Umgebungsluft im Stand-by-Modus.

2. Version mit Aktivierung durch ersten Atemzug - wird automatisch aktiviert, wenn der Benutzer das erste Mal atmet.

Die Vollgesichtsmasken müssen separat bestellt und werden unter „Brandbekämpfung & Vollgesichtsmasken” vorgestellt.

Verwandte Produkte

Klicken Sie, um das Tag auszuwählen

Logo Logo Logo Logo