Product start page

Fire onboard a ship is among the most dangerous fire environments conceivable. Confined spaces, extreme heat and combustible materials multiply the complexity of the situation.An additional problem with fire on ships is that the location may be such that assistance from fire and rescue services is hard to get. The breathing protection available at the site has to serve different purposes; escape breathing devices are necessary for evacuation of staff members not directly involved in the fire extinguishing, and full SCBA/BA sets for the firefighters working on location.

Flaschenschnellanschluss - CGA

Produktnummer: QC-DOT

Der Flaschenschnellanschluss ermöglicht einen schnellen und einfachen Anschluss der Flaschen. Mit DOT Zulassung.

Der Flaschenschnellanschluss von Interspiro ist ein neues Konzept zum schnellen Anschließen und Trennen des Funktionsblockes und der Flasche. Dadurch wird die Handhabung des Atemschutzgerätes viel schneller und effizienter und es entfällt der Aufwand, das Handrad jedes Mal zu drehen, wenn eine Flasche ausgetauscht wird. Die Gestaltung ist sehr robust und langlebig. Der Schnellanschluss hielt sehr harten Lebensdauertests mit übermäßigem Druck und schwierigen Umgebungsbedingungen stand. Der Schnellanschluss ist kompakt und passend für alle Standard-Atemschutzgeräte von Interspiro. Er kann einfach an existierenden Atemschutzgeräten und Flaschen nachgerüstet werden.

Der Schnellanschluss wird durch simples Drücken der Flasche in Richtung des Funktionsblockes, bis diese einrasten, angeschlossen. Ist das Atemschutzgerät ohne Druck, trennt man den Schnellanschluss, indem zuerst der Sicherungsring vom Flaschenventil wegdrückt und danach die Flasche angehoben wird.

Steht das Atemschutzgerät unter Druck, ist der Schnellanschluss durch den Druck fest verriegelt und kann nicht getrennt werden.

Das „Regulatorteil” wird anstelle des Handrades am Hochdruckanschluss der Funktionseinheit montiert. Ein roter O-Ring dient als optische Anzeige, sollte der Anschluss nicht richtig angeschlossen ist.

Der „Flaschenventiladapter” ist am Flaschenventil montiert. Eine Version mit einer integrierten Düse (Excess flow nozzle „EFN”) zur Begrenzung des Luftflusses, falls der Anschluss unbeabsichtigt getrennt wird, ist erhältlich.

Das „Regulatorteil“ und der Flaschenventiladapter müssen separat bestellt werden.

Ein Fülladapter mit Schnellanschluss ermöglicht es, die Flaschen zu befüllen, ohne den Flaschenventiladapter zu entfernen. Der Fülladapter ist nachfolgend unter „Zubehör” aufgelistet.

Zulassung : 2014/68/EU
Norm : EN12245
Anschluss : M18 x 1.5 Flaschenhalsgewinde
Arbeitsdruck : 300 bar
Testdruck : 450 bar
Atemgas : Atemluft (EN12021)

Verwandte Produkte

Klicken Sie, um das Tag auszuwählen

Logo Logo Logo Logo Logo

Akzeptiere Cookies von dieser Seite

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung auf der Website zu verbessern.