Effektive Reinigung und Desinfektion

Mit der richtigen Kenntnis und einer guten Routine ist eine sichere, effektive Reinigung und Desinfektion möglich. Mit unseren Easy Clean-Produkten in Verwendung unserer Reinigungsmittel erhalten Sie einen einzigartigen Reinigungsprozess mit jederzeit perfekten Ergebnissen.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Reinigung und Desinfektion unseres Atemschutzgerätes sowie Informationen zu unseren Reinigungs- und Desinfektionsmitteln. Die Seite ist in folgende Abschnitte unterteilt:

1. Allgemeine Informationen zur Aufbereitung des Atemschutzgerätesystems
2. Manuelle Reinigung
3. Manuelle Desinfektion der Maske
4. Manuelle Desinfektion der Lungenautomaten
5. Maschinenreinigung des Atemschutzgerätes in der industriellen Spülmaschine
6. Maschinenreinigung der Lungenautomaten und Masken im Geschirrspüler
7. Maschinenreinigung der Masken in der Waschmaschine

 

1. Allgemeine Informationen zur Aufbereitung des Atemschutzgerätesystems

Atemschutzgeräte bestehen aus vielen verschiedenen Materialien, einschließlich Kunststoffe, Gummisorten und anderen Verbundwerkstoffen. Die Oberflächenstrukturen sind unterschiedlich aufgebaut, wie lackiert, unlackiert oder verchromt. Die verbauten Materialien reagieren unterschiedlich empfindlich auf Reinigungstemperaturen über 60° C, auf Reinigungsmittelzusätze, die in vielen herkömmlichen Reinigungs- und Desnfektionsmitteln enthalten sind.

Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, ist es von größter Bedeutung, dass alle für den Reinigungseffekt wichtigen Parameter wie Art und Gehalt des Waschmittels (Chemie), Reinigungstemperatur, Zeit und mechanische Verarbeitung so weit wie möglich optimiert werden, ohne die Materialien der Atemschutzgerätes zu beschädigen.

Die folgenden Punkte sind beim aufbereiten Ihrers Atemschutzgerätesystems zu beachten:

• Bereiten Sie die Atemschutzgeräte für die Reinigung vor

• Verwenden Sie das richtige Waschprogramm / die richtige Reinigungsmethode

• Verwenden Sie die richtige Wassertemperatur

• Verwenden Sie die richtige Dosierung / Dosierausrüstung

• Verwenden Sie das richtige Reinigungs- und Desinfektionsmittel

• Reinigen Sie jede Komponente ordnungsgemäß, bei elektronischen Bauteilen gilt eine besondere Beachtung

 

Tvättparametrar

Wenn sich ein Parameter ändert, kann es im Allgemeinen möglich sein, das sich das Reinigungsergebnis verändert.  Mögliche Änderungen wie z. B.  eine kürzere Waschzeit durch eine erhöhte Dosierung  ist möglich.

2. Manuelle Reinigung

Atemschutzgerätesystem

 

Das  Atemschutzgerätsystem bestehend aus dem Atemschutzgerät, dem Lungenautomat, der Atemschutzmaske sowie der Atemluftflasche,  kann manuell mit Reinigungsmitteln von Interspiro einfach und leicht gereinigt werden. Siehe Poster mit Anweisungen unten.

 

Reinigungsmittel

* RescueClean P1 (1 L) - Artikelnummer 35433-01

Ersetzt Curacid Rinse mit eine deutlich bessere Reinigungsleistung. Sehr starke Leistungsfähigkeit insbesondere gegen Ruß und krebserregende Substanzen.
Dosierempfehlung 0,5-1%, je nach Verschmutzungsgrad.

 

Atemschutzgeräten

Weiterlesen

Masken

Weiterlesen

3. Manuelle Desinfektion

der Maske

 

Bei dieser Methode werden die Masken in die Desinfektionsmittellösung getaucht, hierbei ist die Einwirkzeit zu beachten, anschließend  mit klar Wasser  spülen und abschließend sind die Teile zu trocknen. Das Desinkfetionsmittel ist gegen Bakterien als auch gegen Viren, einschließlich Coronavirus, wirksam.

Bitte beachten Sie die Anweisungen zu dem Desinfektion Vorgang.


Desinfektionsmittel

* RescueClean P3 (1 L) - Artikelnummer 35435-01
* RescueClean P3 (5 L) - Artikelnummer 35435-05

Ersetzt Curacid PSA Ultra mit sehr gute Wirkung gegen Bakterien, Pilze und Viren für die manuelle Desinfektion von Masken, Atemschutzgeräten und Lungenautomaten. Optimal für Wassertemperaturen bis 25°C.
Dosierempfehlung 1 % mit Einwirkzeit max. 15 min.

 

HINWEIS! Nicht für Vollmasken mit antifogbeschichteten Sichtscheiben verwenden.

Inspire- und S-Maske

Weiterlesen

Divator Vollmaske

Weiterlesen

Respire

Weiterlesen

4. Manuelle Desinfektion

der Lungenautomaten

 

Dieser Abschnitt beschreibt eine erweiterte Desinfektion von Lungenautomaten. Die Durchführung der Desinfektion des Lungenautomaten unterliegt den einzelnen Ländervorschriften und Organisationsrichtlinien und kann im Einzelnen von den aufgezeigten Prozess abweichen. Wenden Sie sich an das Interspiro-Büro in Ihrem Land, um weitere Informationen zu erhalten.

Bei dieser Methode werden der Lungenautomat in die Desinfektionsmittellösung getaucht, hierbei ist die Einwirkzeit zu beachten, anschließend  mit klar Wasser  spülen und abschließend sind die Teile zu trocknen. Das Desinkfetionsmittel ist gegen Bakterien als auch gegen Viren, einschließlich Coronavirus, wirksam.

Bitte beachten Sie die Anweisungen zu dem Desinfektion Vorgang.


Desinfektionsmittel

* RescueClean P3 (1 L) - Artikelnummer 35435-01
* RescueClean P3 (5 L) - Artikelnummer 35435-05

Ersetzt Curacid PSA Ultra mit sehr gute Wirkung gegen Bakterien, Pilze und Viren für die manuelle Desinfektion von Masken, Atemschutzgeräten und Lungenautomaten. Optimal für Wassertemperaturen bis 25°C.
Dosierempfehlung 1 % mit Einwirkzeit max. 15 min

Inspire Lungenautomat

Mehr Info

Respire ESA/PE/N Lungenautomat

Weiterlesen

S-Lungenautomat

Weiterlesen

Divator Lungenautomat

Weiterlesen

 

Alternativ zu dieser Methode kann eine Desinfektion auch über eine thermische Beaufschlagung erreicht werden. Diese Methode kann gewählt werden, wenn keine Berechtigung zum Zerlegen der Maske mit Ausatemventil und deren Behandlung einer Desinfektionslösung vorhanden ist vorausgesetzt die Zuführung eines Trockenschrankes mit der benötigten Temperatur ist vorhanden.

Klicken Sie hier, um auf die Anweisungen zur Deaktivierung der Wärme zuzugreifen.

5. Maschinenreinigung des Atemschutzgerätes

in der industriellen Spülmaschine

 

Verwenden Sie für optimale Ergebnisse die richtige Kombination aus Temperatur, Waschzeit, mechanische Einwirkung und Dosierung.

Setzen Sie das Atemschutzgerät richtig in die Maschine ein. Wie das Atemschutzgerät für optimale Reinigungsergebnisse positioniert werden sollte, hängt weitgehend davon ab, wie die Spüldüsen der automatischen Waschmaschine positioniert sind. Unabhängig von der Maschinenkonfiguration sollte immer versucht werden, sogenannte Spülschatten zu minimieren, d.h. das Atemschutzgerät so zu platzieren, dass die Spüldüsen der Maschinenzugang zum Spülen des gesamten Geräts haben.

Wichtig ist das keine Schaumbildung in der Aufbereitung entsteht, daher empfehlen wir das Sie spülen das Gerät aus und / oder verwenden Sie den Entschäumer RescueClean P5.

 

Reinigungsmittel

* RescueClean P2 (5 L) - Artikelnummer 35434-05

Produkt zur vollständigen Dekontamination in der Maschine mit sehr starker Leistungsfähigkeit insbesondere gegen Ruß und krebserregende Substanzen. Bei ser starker Verschmutzung (Ruß) empfehlen wir eine Vorbehandlung mit RescueClean F5 für die Atemschutzmasken, Atemschutzgeräten und Lungenautomaten.

Hygienischer PSA-Reiniger für die maschinelle Aufbereitung von persönlicher Schutzausrüstung beihöheren Wassertemperaturen, optimal ab 35°C, max. 50°C.
Dosierempfehlung 0,5 % - 1

* Rescueclean P5 (5 L) - Artikelnummer 35437-05

Klarspüler und Neutralisator für alkalische Mittel, ermöglicht ein schnelles und tropfenfreies Abtrocknen. Kalkablagerungen werden verhindert. Zur Neutralisation des Abwassers von pH 10 bis pH 7
Dosierempfehlung 0,1-0,4%

Instruktion für Maschinenreinigung

Weiterlesen

6. Maschinenreinigung der Lungenautomaten und Masken

im Geschirrspüler

 

Die Maske und der Lungenautomat kann in einem kleinen Frischwassergeschirrspüler gereinigt werden. Die Wasch- und Spültemperatur muss auf 51-52° C gesenkt werden, damit die Atemschutzmaske nicht beschädigt wird. Es muss ein speziell angepasstes Waschprogramm für Masken verwendet werden. Programmierzeit ca. 25 Minuten inklusive Spülung. 

Maschinelle Reinigung von Masken in der industriellen Spülmaschine sollte als letztes Mittel verwendet werden und wird von Interspiro nicht empfohlen, da Rußrückstände und schädliche Substanzen nach dem Waschen trotz anschließenden manuellen Spülens der Maske auf der Innenseite der Maske verbleiben können.

 

 

Reinigungsmittel

* RescueClean P2 (5 L) - Artikelnummer 35434-05

Produkt zur vollständigen Dekontamination in der Maschine mit sehr starker Leistungsfähigkeit insbesondere gegen Ruß und krebserregende Substanzen.

Bei ser starker Verschmutzung (Ruß) empfehlen wir eine Vorbehandlung mit RescueClean F5 für die Atemschutzmasken, Atemschutzgeräten und Lungenautomaten.

Sehr gut geeignet für die maschinelle Reinigung von Atemschutzmasken, Atemschutzgeräten und Lungenautomaten. Hygienischer PSA-Reiniger für die maschinelle Aufbereitung von persönlicher Schutzausrüstung beihöheren Wassertemperaturen, optimal ab 35°C, max. 50°C.
Dosierempfehlung 0,5 - 1 %

* Rescueclean P5 (5 L) - Artikelnummer 35437-05

Klarspüler und Neutralisator für alkalische Mittel, ermöglicht ein schnelles und tropfenfreies Abtrocknen. Kalkablagerungen werden verhindert. Zur Neutralisation des Abwassers von pH 10 bis pH 7.
Dosierempfehlung 0,1-0,4% 

 

7. Maschinenreinigung der Masken

in der Waschmaschine

 

Das Reinigen von Masken in Waschmaschinen verhindert, dass schmutziges, rußiges Waschwasser auf die Innenseite der Maske gelangt und Rußrückstände zurückbleiben und darin austrocknet. Aufgrund des Designs der Atemschutzmasken mit vielen Ecken und Winkeln ist es in der Praxis nicht möglich, das gesamte Waschwasser von der Innenseite der Masken in der Spülmaschine abzuspülen. Wenn die Atemschutzmasken unmittelbar nach dem Waschen in einer Maschine nicht sehr gründlich manuell ausgespült werden, verdunstet das verbleibende rußige Waschwasser und bildet Ruß- und Schmutzablagerungen auf der Innenseite der Maske. Rußablagerungen im Inneren des Atemschutzgerät befinden sich in der Nähe des Mundes und der Atemwege und kommen mit der Haut in Kontakt. Dies birgt das Risiko, viele schädliche und krebserregende Substanzen ausgesetzt zu sein, die in Ruß durch Brände enthalten sind.

Vor diesem Hintergrund haben wir ein neues Waschmittel, eine neue Art von Wäscheschutzbeutel und neue Waschprogramme entwickelt, die speziell für das Waschen von Masken in Waschmaschinen entwickelt wurden. Das Reinigungsmittel ist so optimiert, dass Ruß und anderer Schmutz von den Masken abgewaschen word, ohne die Materialien zu beschädigen. Das Waschmittel enthält spezielle Additive, die ausgewaschene Rußpartikel einkapseln, und Additive, die Verschmutzungen entgegenwirken und die anschließende Reinigung erleichtern. Die Wäschesäcke aus weichem, umweltverträglichem Mikrofasermaterial bieten neben dem mechanischen Schutz der Atemschutzmasken auch eine effiziente, aber schonende mechanische Bearbeitung der Oberflächen der Atemschutzmasken, wodurch das Reinigungsergebnis erheblich verbessert wird.

Wir entwickeln derzeit diese neue Methode. Kontaktieren Sie uns für gerne weitere Informationen.

Logo Logo Logo Logo Logo

Akzeptiere Cookies von dieser Seite

This website uses cookies to improve your experience on the site.